Kopfbild
Vulkanland auf Facebook

Wörterbuch ergänzen

» Ergänzen Sie unser Wörterbuch mit Ihren MundART Schmankerln.

Vulkanland Unikate

Anna Hatzl, geb. 1943, Tieschen
Anna Hatzl
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
» Vulkanland Unikate

Wörter des Monats

Rangliste der beliebtesten » MundART Wörter im October 2017.

Wörter des Jahres

Rangliste der beliebtesten » MundART Wörter 2017.

Wir empfehlen

Wir empfehlen Ihnen folgende » Links und Bücher zum Thema MundART.
A - A - A  « Schritt zurück

Ao. Univ.-Prof. Dr. Scheuringer

MundART Online Wörterbuch Vulkanland ist ein ehrgeiziges Projekt zur Sprache einer steirischen und österreichischen Region, die nicht nur landschaftlich eine der reizvollsten Mitteleuropas ist, sondern auch ein großer Kulturraum in Geschichte und Gegenwart.

Dieses Projekt ist voll gelungen und wohl einzigartig in Qualität und Quantität. Sein Herzstück ist ein Mundartwörterbuch, das jedem Benutzer einen tiefen Einblick möglich macht in die Sprache der Südoststeiermark. Es enthält alles, was man wissen muss, um die sprachliche Gestalt der Region zu erkennen und zu verstehen: quasi alltägliche Wörter, wie sie überall im deutschen Sprachraum vorhanden sind, in den Lautungen des Vulkanlands, unter R zum Beispiel das kleine Wörtchen rot in seinen Aussprachen roat oder ruat – typisch „südbairische“ Lautungen dieses höchst konservativen Landes –, oder auch die alten Bezeichnungen für den Dienstag und den Donnerstag in vielfältigen Lautungen wie Iadi, Iachta, Eachti einerseits und Pfingsti, Pfingsta, G’fingsti andererseits – so genannte „Kennwörter“ des großen bairischen Dialektraums Altbayerns und Österreichs. Schon allein diese Formen weisen auf die historische Tiefe dieses steirischen Kulturraums, viele weitere Begriffe wie Gounta, die Bezeichnung des Fasslagers, ergeben schließlich ein umfängliches Lexikon einer „gestandenen“ Landschaft, deren Dialekt und Dialekte kulturelle Einflüsse vieler Jahrhunderte in sich tragen.

Sprache ist Teil der historischen und kulturellen Identität einer Region und eines Landes, die Dialekte des Vulkanlands und die steirischen Dialekte im Ganzen sind Spiegel vieler Jahrhunderte und auch kultureller Eigenart in Gegenwart und Zukunft.

Ich wünsche MundART Vulkanland viele neugierige Benutzer aus nah und fern, mannigfaltige Ergänzungen und lebhafte Diskussionen. Dies alles wird weiter beitragen zur Stärkung der regionalen Identität einer kraftstrotzenden Region im Herzen Europas.

Prof. Dr. Hermann Scheuringer
(Universität Wien und Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich / Sprachatlas von Oberösterreich, Linz)


AO. UNIV.-PROF. DR. HERMANN SCHEURINGER ist Sprachwissenschafter am Institut für Germanistik in Wien. Als Begründer und wissenschaftlicher Leiter des Forschungsunternehmens >> Sprachatlas von Oberösterreich (SAO) hat er langjährige Erfahrung mit Sprachwissenschaft. Durch seine Unterstützung wurde der Start des MundART Projektes erheblich erleichtert.

Startseite | Impressum | Kontakt